Integrative Kindertagesstaette beim ASB in Thueringen
Raum für Spiel, Spaß und Erfahrung

Kindertageseinrichtungen

Wir stellen die Kinder und Jugendliche als einzigartige Persönlichkeiten in den Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit. In unserem Handeln orientieren wir uns an Ihren Rechten, Möglichkeiten und Ansprüchen, ihrem Wohl und ihren Interessen. Wir berücksichtigen ihre individuelle Lebenssituation und ihren Entwicklungsstand.

Integrative Kindertagesstaette beim ASB in Thueringen

Inklusion in der Fruehfoerderung

Foto: ASB/B. Bechtloff

Unser grundlegendes Ziel ist es, Kinder früh, nachhaltig, individuell und intensiv zu fördern und ihnen somit optimale Entwicklungschancen zu geben. Basis für die Ausgestaltung der pädagogischen Arbeit sind aktuelle Erkenntnisse der relevanten Wissenschaften und der pädagogischen Praxis sowie die angemessene Umsetzung des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplans.

Kinder erkunden von Geburt an ihre Umwelt und lernen sie, durch die vielfältigen Aktivitäten und den Austausch mit Anderen, kennen und verstehen. Durch unsere pädagogischen Fachkräfte werden diese Prozesse professionell begleitet. Die Lern- und Entwicklungsprozesse werden sorgsam wahrgenommen und unterstützt.

Durch die qualitativ hochwertige und differenzierte Bildungs-, Erziehungs-, und Betreuungsarbeit werden die soziale, emotionale, körperliche und geistige Entwicklung des Kindes und seine Gemeinschaftsfähigkeit gefördert. Dabei orientiert sich die Förderung am Alter und Entwicklungsstand, den sprachlichen und sonstigen Fähigkeiten, an der Lebenssituation sowie den Interessen und Bedürfnissen des einzelnen Kindes und berücksichtigt seine ethnische und kulturelle Herkunft.

Wir unterstützen Eltern durch bedarfsorientierte Angebotsgestaltung, wie beispielsweise flexible Bring- und Abholzeiten oder lange Öffnungszeiten, um Erwerbstätigkeit und Kindererziehung besser miteinander vereinbaren zu können. Die Gestaltung der Betreuung findet in enger Zusammenarbeit mit den Eltern statt. Hierzu wird ein Elternbeirat, als Vertretungsorgan der gesamten Elternschaft gebildet und angemessen beteiligt.

Informationen zu Öffnungszeiten, Anmeldeverfahren, Kosten und Vielem mehr, erhalten Eltern bei ASB-Kitas in ihrer Nähe.

Unsere Kindertageseinrichtungen bieten verschiedene Einrichtungsformen an:

  • Krippen für Kinder bis zu drei Jahren. Kindergärten für Kinder vom vollendeten dritten Lebensjahr bis zum Schuleintritt. (Kinder können bis zu 8 Wochen vor Vollendung des 3. Lebensjahres aufgenommen werden.)
  • Kinderhorte für Schulkinder - Einrichtungen mit altersgemischten Gruppen (beispielsweise für Kinder unter drei Jahren bis zum Schulalter oder für Kindergarten- und Schulkinder)
Deckblatt des KiTa Leitfadens Partizipation

Hier erhalten Sie den Leitfaden Partizipation zum Download als PDF!

Weitere Informationen zu unseren Kindertageseinrichtungen

 

Regionalverband Kassel-Nordhessen
Pädagogische Leitung Kita und Päd. Fachdienst Kinder Jugend Schule
Marlies Nagel
Lange Straße 37
34253 Lohfelden
Tel. 0561/95187-33/(31)
www.asb-nordhessen.de

Regionalverband Mittelhessen
Bereichsleitung Kindertageseinrichtungen
Felix Sauerbrey
Pirazzistraße 18
63067 Offenbach
Tel. 069/985444-684
www.asb-mittelhessen.de

Regionalverband Frankfurt am Main
Bereichsleitung Kindertageseinrichtungen
Monika Nebgen
Silostraße 23
65929 Frankfurt
Tel. 069/314072-36
www.asb-frankfurt.de

Regionalverband Westhessen
Stellvertretende Bereichsleitung Päd. Dienste
Sonja Peter
Barbarastrasse 1
65232 Taunusstein
Tel. 0611/141069-19
www.asb-kitas.de

Regionalverband Südhessen
Bereichsleitung Kindertageseinrichtungen
Martina Barz
Arheilger Weg 6a
64380 Roßdorf
Tel. 06151/505-63
www.asb-suedhessen.de

Stellvertretende Bereichsleitung Kindertageseinrichtungen
Andrea Potthast
Arheilger Weg 6 a
64380 Roßdorf
Tel. 06151/505-66
www.asb-suedhessen.de