Landesverband Hessen e.V.

Wohnen und Pflege

Wohnen und Pflege

Die Pflegeheime des ASB Hessen bieten ein Zuhause für Menschen, die sich nicht mehr selbst versorgen können und ein großes Maß an Unterstützung benötigen. Hier erledigen andere die alltäglichen Pflichten, die längst zur Last geworden sind.

© ASB/A.Schrader

Geistige und körperliche Fähigkeiten erhalten

Qualifizierte, gut ausgebildete Pflegekräfte stehen rund um die Uhr für die alten Menschen zur Verfügung: Sie kümmern sich darum, dass die Bewohnerinnen und Bewohner ihre körperlichen und geistigen Fähigkeiten behalten oder wieder zurückgewinnen.

Vielfältige Freizeitangebote

Auf dieses Ziel ausgerichtet sind auch die Räumlichkeiten in den Pflegeheimen. Dazu gehören z.B. Pflegebäder und Gymnastikräume ebenso wie Räume für Therapie und Freizeitgestaltung. Zu den Freizeitangeboten in den Pflegeheimen des ASB Hessen zählen u.a. Spaziergänge, Gymnastik, kreative Gruppenangebote, Gedächtnistraining und gesellige Spiele. Vom Arzt ihres Vertrauens können sich die Bewohnerinnen und Bewohner selbstverständlich weiterhin behandeln lassen.

Hausgemeinschaften mit familiärer Atmosphäre

Bevorzugt wird die Pflegeform „Hausgemeinschaft“ umgesetzt. In diesen Hausgemeinschaften leben zwischen acht und zwölf Menschen in familiärer Atmosphäre zusammen. Der zentrale Bereich ist die großzügig angelegte Wohnküche. Wo immer es möglich ist, beteiligen sich die Senioren an der Hausarbeit, zum Beispiel beim Kochen.

Pflege und Urlaub lassen sich für pflegende Angehörige häufig nicht so einfach vereinbaren. Durch Einrichtungen mit Kurzzeitpflege wird Urlaub für pflegende Angehörige oftmals erst möglich. Die Pflegeheime des ASB Hessen bieten Kurzzeitpflege an, wenn ältere oder andere hilfebedürftige Menschen vorübergehend nicht im eigenen Zuhause betreut werden können, wie z.B. nach einem Krankenhausaufenthalt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ASB Hessen gestalten den Aufenthalt während der Kurzzeitpflege so angenehm wie möglich.