Landesverband Hessen e.V.

Kinder-, Jugend- und Familienhilfe

Kindertageseinrichtungen

Unser grundlegendes Ziel ist es, Kinder früh, nachhaltig, individuell und intensiv zu fördern und ihnen somit optimale Entwicklungschancen zu geben. Basis für die Ausgestaltung der pädagogischen Arbeit sind aktuelle Erkenntnisse der relevanten Wissenschaften und der pädagogischen Praxis sowie die angemessene Umsetzung des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplans.

Kinder erkunden von Geburt an ihre Umwelt und lernen sie, durch die vielfältigen Aktivitäten und den Austausch mit Anderen, kennen und verstehen. Durch unsere pädagogischen Fachkräfte werden diese Prozesse professionell begleitet. Die Lern- und Entwicklungsprozesse werden sorgsam wahrgenommen und unterstützt.

Durch die qualitativ hochwertige und differenzierte Bildungs-, Erziehungs-, und Betreuungsarbeit werden die soziale, emotionale, körperliche und geistige Entwicklung des Kindes und seine Gemeinschaftsfähigkeit gefördert. Dabei orientiert sich die Förderung am Alter und Entwicklungsstand, den sprachlichen und sonstigen Fähigkeiten, an der Lebenssituation sowie den Interessen und Bedürfnissen des einzelnen Kindes und berücksichtigt seine ethnische und kulturelle Herkunft.

Wir unterstützen Eltern durch bedarfsorientierte Angebotsgestaltung, wie beispielsweise flexible Bring- und Abholzeiten oder lange Öffnungszeiten, um Erwerbstätigkeit und Kindererziehung besser miteinander vereinbaren zu können. Die Gestaltung der Betreuung findet in enger Zusammenarbeit mit den Eltern statt. Hierzu wird ein Elternbeirat, als Vertretungsorgan der gesamten Elternschaft gebildet und angemessen beteiligt.

Informationen zu Öffnungszeiten, Anmeldeverfahren, Kosten und Vielem mehr, erhalten Eltern bei ASB-Kitas in ihrer Nähe.

Unsere Kindertageseinrichtungen bieten verschiedene Einrichtungsformen an:

  • Krippen für Kinder bis zu drei Jahren Kindergärten für Kinder vom vollendeten dritten Lebensjahr bis zum Schuleintritt. (Kinder können bis zu 8 Wochen vor Vollendung des 3. Lebensjahres aufgenommen werden.)
  • Kinderhorte für Schulkinder - Einrichtungen mit altersgemischten Gruppen (beispielsweise für Kinder unter drei Jahren bis zum Schulalter oder für Kindergarten- und Schulkinder)
Annette Schäfer 16-APR-2013