Landesverband Hessen e.V.

Kinder-, Jugend- und Familienhilfe

Pädagogische Angebote an Schulen

Seit vielen Jahren entwickelt sich die Kinder- und Jugendarbeit, die Betreuung und pädagogische Arbeit an und mit Schulen zu einem bedeutenden Angebotsbereich im ASB.

© ASB/Südhessen

Dabei ist uns wichtig, Perspektiven für ein gelingendes Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen zu entwickeln und Freiräume zum Erwachsenwerden zu geben. Wesentlich dabei ist, ihre Fähigkeiten und Potenziale zu nutzen, sie in ihrer individuellen und sozialen Entwicklung wirksam zu fördern und sich für Chancengerechtigkeit und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben einzusetzen. Neben der elterlichen Verantwortung ist zunehmend das Zusammenspiel der verschiedenen Akteure gefragt, die Verantwortung für das Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen haben, wie Träger der Kinder- und Jugendhilfe, Schulen und andere Institutionen. Unsere Aufgabe als Träger von Kinder- und Jugendhilfeangeboten ist es dabei, uns dafür einzusetzen, dass junge Menschen mit ihren Bedürfnissen, Ansprüchen und Interessen in den verschiedensten gesellschaftlichen Bereichen angemessen Beachtung finden.

Die Angebote der Kinder- und Jugendhilfe tragen dazu bei, positive Lebensbedingungen für junge Menschen und ihre Familien sowie eine kinder- und familienfreundliche Umwelt zu erhalten bzw. zu schaffen. Als Jugendhilfeträger treten wir ein für eine Schule als Ort, an dem junge Menschen lebensbedeutsame Erfahrungen machen können wie Verlässlichkeit, Werterleben, Vertrauen, Anerkennung, Ermutigung und Herausforderungen, Freundlichkeit und Solidarität.

Unsere Angebote für Schülerinnen und Schüler:

  • Betreuung vor Unterrichtsbeginn, am Mittag und am Nachmittag
  • Erweiterte Schülerbetreuung (Modell Stadt Frankfurt am Main)
  • Hausaufgabenbetreuung und Hausaufgabenhilfe
  • Sprachförderkurse
  • Mittagessen
  • Offener Schülertreff
  • Projekte und Arbeitsgemeinschaften
  • Ferienbetreuung
  • Schulsozialarbeit
  • Sozialpädagogische Hausaufgaben- und Gruppenschülerhilfe