Landesverband Hessen e.V.

FSJ und BFD

Unsere Einsatzbereiche

Wir bieten Dir spannende und vielseitige Aufgabenfelder in denen Du Dich engagieren kannst. Da ist auch für Dich was dabei!

Bildergalerie

© ASB/K.Lindemann

Kinder- und Jugendhilfe
Du leistest deinen Dienst in einer Kindertagesstätte, einer Krippe, einer Krabbelstube, einem Hort oder einer Schülerbetreuung.

Du betreust Kinder und  bietest ihnen kreative oder sportliche Angebote an, hilfst beim Mittagessen, bist deren Ansprechpartner und Trostspender oder hilfst je nach Einsatzstelle auch bei den Hausaufgaben.

Dabei sammelst Du vielfältige Erfahrungen und erhältst Sicherheit im Umgang mit Kindern. Selbstverständlich wird da eine Menge Geduld und Einfühlungsvermögen gefordert. Das kannst Du auch nutzen um einen Einblick in erzieherische Berufe zu erhalten. Teilweise wird Dir Dein FSJ auch als  Praktikum (z.B. als praktische Zeit in der Erzieherausbildung) anerkannt.

Rettungsdienst
Du leistest Deinen Dienst in einer Rettungswache des ASB in Hessen.

Du hilfst Menschen mit plötzlichen Beschwerden oder die einen Unfall auf der Straße oder auch im Haushalt erlitten haben. Deine solide rettungsdienstliche Ausbildung hilft dir in Stresssituationen einen kühlen Kopf zu bewahren und die richtigen Schritte zur Rettung des Hilfsbedürftigen zu vollziehen, dabei bist Du aber niemals alleine im Einsatz, sondern hast immer einen hauptamtlichen Mitarbeiter an der Seite. Du erhältst auch Sicherheit im Umgang mit verschiedenen Menschen in Notsituationen, ganz gleich, wie alt sie sind oder woher sie kommen. Eine weitere Aufgabe ist auch der Transport von alten und kranken Menschen zum oder vom Krankenhaus. Das Arbeiten zu verschiedenen Tag- und Nachtzeiten wird danach für Dich auch kein Neuland mehr darstellen.

Nebenbei erwirbst Du natürlich auch medizinische Grundkenntnisse, die Dir später zum Beispiel bei einem Medizinstudium zu Gute kommen.

Erste-Hilfe-Trainer
Du bildest andere Menschen in Erster-Hilfe aus, beispielsweise in Betrieben oder in Schulen, damit diese gemäß dem Motto: "Wir helfen hier und jetzt" andere Menschen unterstützen können. Dabei nutzt Du das Wissen und die Kenntnisse in der Didaktik die Du in der vorangegangenen Ausbildung erworben hast. Du wirst dabei nicht nur zum Erste-Hilfe-Profi, Du lernst auch Wissen zu vermitteln und vor Gruppen selbstbewusst aufzutreten.  Die Kurse finden sowohl in den Räumen des ASB, als auch beim Auftraggeber direkt statt.

Auch hier sind die in der Ausbildung erworbenen Kenntnisse auf Deinem weiteren Bildungsweg nutzbar! Und außerdem kannst Du mit deiner Qualifikation auch nach dem Freiwilligendienst noch in der Ersten-Hilfe-Ausbildung beim ASB nebenbei tätig sein. 

Altenhilfe und Altenpflege
Du leistest Deinen Dienst im Menü-Service, dem Hausnotruf--Service, in Sozialstationen oder in Pflegeeinrichtungen. 

Viele alte und alleinstehende Menschen benötigen Hilfe, weil sie sich nicht mehr selbst zu Hause versorgen können. Im Menü-Service lieferst Du ihnen ein warmes Essen und bist dabei durch Dein regelmäßiges Erscheinen ein gerngesehener Bestandteil des Alltags. Ganz nebenbei hast Du die Entwicklung und das Befinden der Menschen im Blick.   

Beim Hausnotruf-Service hilfst du älteren Menschen, die Deine Hilfe benötigen, weil sie beispielsweise gestürzt sind. Durch einen Alarmknopf den sie betätigen, wird der ASB alarmiert und Du eilst ihnen zur Hilfe. Du bist dabei aber nicht nur derjenige, der der Person aufhilft, sondern auch der aufmerksame Ansprechpartner und Beobachter, der erkennt, wenn die Person weiterführende Hilfe benötigt.

Du erhältst nicht nur Einblick in den Bereich der Altenhilfe und lernst einen sicheren Umgang mit alten Menschen, Du bekommst nebenbei auch eine gute Routine beim Autofahren und im Straßenverkehr.