Landesverband Hessen e.V.

Mitmachaktion

Gemeinsame Aktion sensibilisiert Mitarbeitende für Diversität

Am diesjährigen bundesweiten Diversity-Tag 2016 rückt auch der ASB Hessen Vielfalt in den Fokus: Wofür steht „Diversity“ eigentlich?

Bildergalerie

Mitmachaktion zum Diversity-Tag 2016 in der ASB-Landesgeschäftsstelle. Foto: ASB/D.Faißt

Frankfurt, 7.06.2016. In einer Mitmachaktion hat Laura Digoh Mitarbeiterin des Referats Freiwilligendienste der Landesgeschäftsstelle allen Teilnehmenden ins Bewusstsein gerufen, dass Diversität weit mehr ist, als unterschiedliche Hautfarben, Nationalitäten, Religionen oder - wie momentan immer wieder zu hören ist - Migration.

Während der Mitmachaktion haben die Teilnehmenden die Rolle eines anderen angenommen. Da war z. B. die 19-jährige schwarze Abiturientin mit deutscher Staatsangehörigkeit, die Jura studieren will und als Babysitterin jobbt, neben der 52-jährigen ledigen weißen Rechtsanwältin, die wegen eines Unfalls beim Gehen stark beeinträchtigt ist. Oder der 52-jährige Sicherheitsmitarbeiter in einem Supermarkt, der als Jugendlicher aus Rumänien eingewandert ist.

Anhand der Fragen, ob es zum Beispiel problemlos möglich sei, eine Lebensversicherung abzuschließen oder mit einer Freundin über das Wochenende in die Schweiz zu fahren usw. wurde deutlich: Es sind oft alltägliche Situationen, die für den einen keine Herausforderung darstellen und für andere jedoch mit Problemen behaftet sind. Dies hängt mit der jeweiligen Lebenssituation zusammen.

Ganz klar wurde durch die Mitmachaktion: Diversität hat ein breites Spektrum und darf nicht auf einen Teilbereich eingegrenzt werden. Diversität leben bedeutet unterschiedliche Lebenssituationen zu berücksichtigen und damit Hürden abzubauen.

Dorothee Faißt 07-JUN-2016